Suche

Volles Programm für Gampern!

Bürgerinitiative „b!g“ stellt ihre 47 „b!g Points“ vor und will für

Gampern „immer nur das Beste“.

Bild (vlnr): Andreas Fellner, Markus P. Vogtenhuber, Stephan Silbermann

Rund sechs Monate hat das 11-köpfige Team an den „b!g-Points“ – so der Name des

Programmhefts – gearbeitet und am Ende ein echtes Paket für Gampern geschnürt:

DAS IST DRIN:

„ZWÖLF Programme für 6 Jahre, SIEBENUNDVIERZIG konkrete Projekte und IMMER nur das Beste für Gampern“. Man hat sich damit bewusst hohe Ziele gesteckt, aber nichts, was außer Reichweite wäre, wie Kandidat Andreas Fellner erklärt:

„Weil wir uns an dem orientiert haben, was sich die Gamperner wünschen, drehen wir genau an den Schrauben, die notwendig sind, um schon mit kleinen Verbesserungen viel zu erreichen.“

Schwerpunkte setzen die Unabhängigen dabei vor allem bei den Themen „Bürgerbeteiligung“, „Sicherheit & Verkehr“, „Kontrolle & Transparenz“ sowie „Spaß & Freizeit“.

DER VORTEIL IST KLAR:

„Als unabhängige Bürgerinitiative bieten wir eine konstruktive Plattform für alle Gamperner BürgerInnen, die mitgestalten wollen. Wir haben keinen belastenden

Parteiapparat über uns und arbeiten ohne Fraktionszwang. Somit können Ideen schnell und unbürokratisch eingebracht und weiterentwickelt werden. So packen wir das an!“, erklärt b!g-Kandidat Stephan Silbermann.

Für die Wahl im Herbst hat man sich bei b!g vorgenommen, möglichst stark in den

Gemeinderat einzuziehen, denn „je mehr Mandate für b!g, desto mehr >b!g Points< für Gampern und desto lauter die Stimmen der BürgerInnen“, garantiert Vogtenhuber. >>HIER KOMMST DU ZUM VOLLSTÄNDIGEN PROGRAMM!

b!g blog