Suche

b!g feiert das Einjährige - happy birthday!


Gamperns unabhängige Bürgerinitiative „b!g“ wird eins. Doch wie kommt man eigentlich auf die Idee, eine neue Liste zu gründen und was hat das alles mit einem Pool zu tun?

DAS GROSSE INTERVIEW MIT MARKUS VOGTENHUBER (Gründer b!g) und ALEXANDER HEMETSBERGER (Kassier, Gründungsmitglied).

Markus, wieso b!g? Nach bald 12 Jahren Kom-munalpolitik kenne ich die Gemeinde wie meine Westen-tasche, sehe das, was gut läuft, und auch, wo Potenzial verloren geht.


Wir lassen Potenzial liegen?

Ja, leider. Die Parteipolitik steht uns da als Gemeinde im Weg, weil das System auf Konfrontation ausgelegt ist. Wenn aber keiner dem anderen eine gute Idee gönnt, dann kommt am Ende die Gemeinde zu kurz. Das wollen wir ändern.


Wie stellt ihr euch das vor, Alex?

Wir sind die Alternative zu klassischen Parteien, arbeiten unabhängig und ohne Vor-gaben von „oben“.

Das heißt natürlich auch, dass wir die Menschen nicht nach Farben einteilen. Alle, die für unsere Gemeinde etwas be-wegen wollen, sind da herzlich willkommen.

Unser Gampern und seine Menschen, das zählt!


Und die Geschichte mit dem Pool?

(Markus) Ja, das war unser Gründungsevent.

Kindergeburtstag bei Alex samt Poolparty. Da haben wir entschieden, eine revolutionäre Idee in die Tat umzusetzen und als unabhängige Liste bei der Gemeinderatswahl zu kandidieren...

(Alex) ...und was sich seither getan hat, das kann sich sehen lassen. Wir haben ein tolles Team und mit unserem Programm ein echtes Zukunftspaket geschaffen. think b!g eben.

b!g blog